SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg
Strecke 15.8 kmDauer 5.25 h
Land / Bundesland Bayern
Region Berchtesgadener Land
Ort(e) Ramsau b. Berchtesgaden
Erlebnispunktzahl: 65 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 19%
Wegbelag: 49% Naturweg
49% Leicht befestigt
2% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2016, 2019
Wandersiegel gültig bis: Juli 2022

Premiumwanderweg im Hochgebirge

Markierung SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg

SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg

SalzAlpenTouren

Eine erlebnisreiche und abgesehen von ein paar kurzen steileren Passagen nicht besonders anstrengende Wanderung, die einiges zu bieten hat: Ausblicke auf die umgebende Bergwelt, rauschende Bäche, den malerischen Hintersee sowie abwechslungsreiche Waldbilder. Insbesondere am Seeufer und im Zauberwald laden idyllische Plätzchen zum Verweilen und Genießen ein.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg
SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg
SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg
SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg
SalzAlpenTour Ramsauer Schattseitweg

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Nationalpark

Der Weg liegt im Nationalpark Berchtesgaden.

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Alpine Bäche
Bäche in den Alpen oder am Alpenrand sind stark durch die dort herrschenden klimatischen Bedingungen beeinflusst. Bedingt durch die Höhenlage werden die Niederschläge in den Wintermonaten in Form von Eis und Schnee gebunden, dadurch kann es zu sehr niedrigen Wasserständen, in Extremfä ...

Mehr erfahren

Alpine Seen
Alpine Seen sind extremere Lebensräume, als man vielleicht vermuten würde. Charakteristisch ist die Kälte des Wassers und seine Nährstoffarmut. Unter natürlichen Bedingungen führen die einmündenden Flüsse und Bäche nämlich meist sehr wenige Nährstoffen mit, da sie ihre geringer ...

Mehr erfahren

Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und Alpen
Nadelwälder mit der Gemeinen Fichte (Picea abies) wachsen in Deutschland natürlicherweise nur in montanen bis alpinen Lagen, sprich in den Alpen oder hohen Mittelgebirgen, ca. 650m über dem Meeresspiegel oder höher. Dieser Lebensraum ist nicht zu verwechseln mit den äußerst artenarme ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Oberwirt,Ramsau

Bushaltestelle „Oberwirt“ in Ramsau b. Berchtesgaden, von dort wenige Meter Fußweg über die Brücke (Ramsauer Ache) bis zum Einstieg in die SalzAlpenTour

Bushaltestelle „Neuhausenbrücke“ in Ramsau b. Berchtesgaden, von dort wenige Meter Fußweg über die Brücke (Ramsauer Ache) bis zum Einstieg in die SalzAlpenTour

Bushaltestelle „Hochkalter“ in Ramsau b. Berchtesgaden, von dort wenige Meter Fußweg über die Brücke (Ramsauer Ache) bis zum Einstieg in die SalzAlpenTour

Anreise mit Pkw

Parkplatz Pfeifenmacherbrücke (Im Tal 111, 83486 Ramsau)

Parkplatz Hiesenbrücke (Im Tal 10, 83486 Ramsau), von dort wenige Meter Fußweg über die Brücke (Ramsauer Ache) bis zum Einstieg in die SalzAlpenTour

Parkplatz Wimbachbrücke (Wimbachweg 1, 83486 Ramsau)

Gastronomie direkt am Weg

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in der Ortslage von Ramsau und am Hintersee.

Ansprechpartner

Tourist Information Ramsau
Im Tal 2
D-83486 Ramsau
Tel.: +49 (0)8657 988920
Fax: +49 (0)8657 772
info@ramsau.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht