Edelsteinschleiferweg
Strecke 15.8 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Hunsrück
Ort(e) Idar-Oberstein
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 51%
Wegbelag: 83% Naturweg
2% Leicht befestigt
15% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2016, 2019
Wandersiegel gültig bis: Dezember 2022
Prmium-Wanderregion (-ort): Saar-Hunsrück

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Edelsteinschleiferweg

Edelsteinschleiferweg

Traumschleifen Saar-Hunsrück

Eine Tour, die dank geschickter Streckenführung trotz des engen Kontakts zum dicht besiedelten städtischen Umfeld überraschend erlebnisreich ist. Unterwegs öffnen sich Aussichten auf Idar-Oberstein, hinab ins Nahetal und weit in die Umgebung. Abwechslungsreiche Waldbilder, Gewässer, kleine Felsformationen und ein reizvolles Relief sind weitere reizvolle Aspekte. Einzig Stille sollte man auf dieser Tour nicht erwarten. Ein Tipp: Es lohnt sich etwas zusätzliche Zeit für eine Besichtigung der berühmten, direkt am Weg liegenden Edelsteinminen am Steinkaulenberg oder der historischen Weiherschleife einzuplanen.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Edelsteinschleiferweg
Edelsteinschleiferweg
Edelsteinschleiferweg
Edelsteinschleiferweg
Edelsteinschleiferweg

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg liegt im FFH-Gebiet 'Obere Nahe'.

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Pionierrasen auf Silikatfelskuppen
Silikatfelskuppen sind tendenziell saure Standorte, die per Definition sehr flachgründig sind. Durch die meist exponierte Lage und die geringe Fähigkeit Wasser zu speichern, kann man den Lebensraum als sehr wärmebegünstigt und trocken charakterisieren. Dennoch oder gerade deshalb sind ...

Mehr erfahren

Hainsimsen-Buchenwald
Die Rotbuche (Fagus silvatica) ist die dominierende Baumart im Hainsimsen-Buchenwald, aber auch Eichen und in höheren Lagen Berg-Ahorne können vereinzelt angetroffen werden. Namensgebend und typisch für diesen Lebensraum ist in der Krautschicht die Weiße Hainsimse (Luzula luzuloides), ...

Mehr erfahren

Waldmeister-Buchenwald
Buchenwälder sind die verbeitetesten Waldtypen in Deutschland. Auf basischen Böden, d.h. über Gesteinen wie z.B. Kalk, Basalt oder Diabas, gehört der Waldmeister-Buchenwald in seinen verschiedenen Ausprägungen an vielen Standorten zur potentiell natürlichen Vegetation: Er würde dort ...

Mehr erfahren

Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald
Der Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald erhält seinen Namen von typischen Pflanzenarten, welche charakteristischer Weise in diesem Lebensraum auftreten: Zunächst die drei Baumarten Trauben-Eiche (Quercus petraea), Stiel-Eiche (Quercus robur) und Hainbuche (Carpinus betulus), dann in der Kraut ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Idar Weiherschleife, Idar-Oberstein

Bahnhof Idar-Oberstein, weiter mit Buslinie 301, Ausstieg "Weiherschleife"

Anreise mit Pkw

Parkplatz an der Historischen Weiherschleife (Tiefensteiner Str. 129 in 55743 Idar-Oberstein)

Gastronomie direkt am Weg

Gaststätte Zur Weiherschleife
Tiefensteiner Str. 129
55743 Idar-Oberstein
Tel.: 06781 5071263
zurweiherschleife.eatbu.com

Ansprechpartner

Wanderbüro Saar-Hunsrück
Zum Stausee 198
66679 Losheim am See
Telefon: 06872 / 9018100
Telefax: 06872 / 9018110
info@saar-hunsrueck-steig.de
Tourist-Information Idar-Oberstein
Hauptstraße 419
55743 Idar-Oberstein
Tel.: 06781-64871
Fax: 06781-64878
touristinfo@idar-oberstein.de
www.idar-oberstein.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 14.11.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/edelsteinschleiferweg/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.