Extratour Thulbataler
Strecke 10.6 km
Land / Bundesland Bayern
Region Rhön
Ort(e) Oberthulba, Thulba
Erlebnispunktzahl: 57 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 21%
Wegbelag: 53% Naturweg
32% Leicht befestigt
15% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2015, 2018, 2021
Wandersiegel gültig bis: September 2024


Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Extratour Thulbataler

Extratour Thulbataler

Rhön-Extratouren

Eine reizvolle Tour mit einem märchenhaft schönen, ruhigen Waldabschnitt unmittelbar entlang der Thulba als besonderem Höhepunkt. Darüber hinaus gibt es eindrucksvolle Aussichten, attraktive Flurpassagen, aber auch kulturelle Besonderheiten wie eine historische Bogenbrücke und Bildstöcke aus dem frühen 17. Jahrhundert. Das zivilisatorische Umfeld macht sich auf einigen Wegabschnitten in Form des von den umgebenden Straßen herüberschallenden Verkehrsrauschens aber auch störend bemerkbar. Ein positiver Aspekt sind dagegen die Einkehrmöglichkeiten in beiden Ortschaften. Eine gelungene Wanderung, die auch gut für Familien geeignet ist. Wegen der naturbelassenen Pfadabschnitte ist sie allerdings nicht kinderwagentauglich.

Aktuelle Information:
Im Zuge des derzeit stattfindenden Neubaus der Thulbatal-Autobahnbrücke, die von der Extratour zweimal unterquert wird, kommt es im direkten Umfeld der Brücke für die Dauer der Bauarbeiten zu kleineren Beeinträchtigungen (Zäune, Zunahme des Asphaltanteils). Der ursprüngliche Zustand wird danach wieder hergestellt. Die besonders reizvollen Abschnitte der Extratour sind davon nicht betroffen, also sollte sich deshalb niemand von dieser schönen Tour abhalten lassen.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Extratour Thulbataler
Extratour Thulbataler
Extratour Thulbataler
Extratour Thulbataler

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Naturschutzgebiet

Der Weg liegt im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und NSG „Kernzonen im bayerischen Teil des Biosphärenreservats Rhön“.

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Glatthaferwiese der tiefen und mittleren Lagen
Glatthaferwiesen sind die klassischen und sehr verbreiteten, gemähten Flachland-Wiesen, wenn der Standort sich nicht durch bestimmte Extrema (z.B. Hitze, Trockenheit, Feuchtigkeit) auszeichnet. Die dominierende Grasart ist der namensgebende Gewöhnliche Glatthafer (Arrhenatherum elatius) ...

Mehr erfahren

Naturnaher Bach (GeStrG 1-2)
Biotoptypen werden häufig anhand ihrer Pflanzengemeinschaften abgegrenzt. Dies stößt an Grenzen, wenn man Lebensräume vorfindet, die regelmäßig auch ganz ohne oder nur mit kaum nennenswerten Beständen (höherer) Pflanzenarten auftreten. Fließgewässer sind ein wichtiges Beispiel f ...

Mehr erfahren

Pestwurzfluren an Ufern von Mittelgebirgsbächen und -flüssen
An den Ufern von kleineren Gewässern mit steinigem Untergrund und mit sandig-lehmigen Anschwemmungen, können sich - wenn der Lebensraum durch den Menschen nicht oder nur sehr sporadisch (einmalige Mahd) genutzt wird - Streifen mit einer ausgeprägten Pflanzendecke ausbilden. Diese Pestw ...

Mehr erfahren

Schwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den Alpen
Entlang von kleinen bis mittelgroßen Fließgewässern wächst im Hügelland und in den Mittelgebirgen ein Auwald, der von Schwarzerle (Alnus glutinosa) dominiert wird. Diesem ist regelmäßig die Esche (Fraxinus excelsior) beigemischt, seltener Ahorn (Acer pseudoplatanus). In der zweiten ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

50.19838 N, 9.96206 E

Anreise mit ÖPNV

Bushaltestelle „Zum Hellbach“ in Oberthulba, von dort ca. 200m unmarkierter Fußweg bis zum Startpunkt am Marktplatz
Die Haltestelle wird von Mai bis Oktober an den Wochenenden und Feiertagen mit dem Kreuzberg-Shuttle (Linie 8240) aus Richtung Hammelburg, Bad Kissingen (Bahnanschluss) und Kreuzberg erreicht.

Haltestelle für den Weg: "Zum Hellbach, Oberthulba"

Anreise mit Pkw

Bitte beachten: Direkt am Marktplatz in Oberthulba sind nur wenige Stellplätze vorhanden und die Parkdauer ist auf 3 Stunden begrenzt.

Parkplatz am Rathaus (97723 Oberthulba, Kirchgasse 16)
Von dort 130m unmarkierter Fußweg bis zum Marktplatz
Bitte beachten: Mo. – Fr. öfters belegt

Parkplatz Unterer Graben 2, 97723 Oberthulba
6 Stellplätze, direkt am Weg, 130m abseits des Startpunkts am Marktplatz

Gastronomie am Weg

Brauhaus am See
Untere Au 3
97723 Thulba
Tel.: 09736 – 81 43 073
www.brauhaus-am-see-thulba.de

Ansprechpartner

Tourist-Information im Biosphärenzentrum „Haus der Schwarzen Berge“
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken-Oberbach
Tel.: 09749 – 930 080
info@rhoen.de
Markt Oberthulba
Kirchgasse 16
97223 Oberthulba
Tel.: 09736-81 220
Fax: 09736-81 22-55
poststelle@oberthulba.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht