Wäller Tour Eisenbachtal
Strecke 9 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Westerwald
Ort(e) Nomborn
Erlebnispunktzahl: 49 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 5%
Wegbelag: 22% Naturweg
72% Leicht befestigt
6% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2012, 2015, 2018
Wandersiegel gültig bis: Oktober 2021

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Wäller Tour Eisenbachtal

Wäller Tour Eisenbachtal

Entlang idyllischer Wiesentäler, begleitet vom leisen Plätschern dreier Bäche und durch abwechslungsreiche Mischwälder, ist diese kurze Tour auf überwiegend leicht befestigten Wegen gerade lang genug, um am Ende der Wanderung den nötigen Appetit und ausreichend Zeit für eine Einkehr in einer der bewirtschafteten Mühlen zu haben.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Wäller Tour Eisenbachtal
Wäller Tour Eisenbachtal
Wäller Tour Eisenbachtal

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Extensive Feuchtwiese
Extensiven Feuchtwiesen sind arten- und blütenreiche Wiesen, bei denen durch Staunässe oder Quellaustritte eine sehr hohe Bodenfeuchtigkeit vorherrscht. Diese extensiven Feuchtwiesen werden von Botanikern zu der Gruppe der Sumpfdotterblumenwiesen gezählt, ein auffällig dunkel-gelbes H ...

Mehr erfahren

Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald
Der Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald erhält seinen Namen von typischen Pflanzenarten, welche charakteristischer Weise in diesem Lebensraum auftreten: Zunächst die drei Baumarten Trauben-Eiche (Quercus petraea), Stiel-Eiche (Quercus robur) und Hainbuche (Carpinus betulus), dann in der Kraut ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

50.43516 N, 7.90374 E

Anreise mit ÖPNV:

Keine direkte ÖPNV-Anbindung

Anreise mit Pkw

Wanderparkplatz an der "Studentenmühle", Studentenmühle 1, 56412 Nomborn
Koordinaten Grad Dezimal: 50.43516 N, 7.90374 E
UTM-Koordinaten: 32U 422146 5587590

50.43516 N, 7.90374 E

Gastronomie direkt am Weg

Historisches Landgasthaus Studentenmühle
Studentenmühle 1
56412 Nomborn
Tel.: 06485-91220
www.studenten-muehle.de
Hotel & Restaurant Freimühle
Freimühle 1
56412 Girod
Tel.: 06485-91550
www.freimuehle.de

Ansprechpartner

Tourist-Information Verbandsgemeinde Montabaur
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Tel.: 02602 /126-777
tourismus@montabaur.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht