Kaltensteinpfad
Strecke 7.8 km
Land / Bundesland Saarland
Region Saarlouis
Ort(e) Lebach
Erlebnispunktzahl: 76 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 52%
Wegbelag: 70% Naturweg
28% Leicht befestigt
2% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2008, 2011, 2014, 2017, 2020
Wandersiegel gültig bis: September 2023
Premium-Wanderregion (-ort): Saar-Hunsrück

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Kaltensteinpfad

Kaltensteinpfad

Traumschleifen Saar-Hunsrück

Der Weg wird in weiten Teilen auf Pfaden mit natürlichen Belägen geführt. Dieses Wegeformat in Verbindung mit der durchaus anspruchsvollen Führung durch die Hanglagen verlangt schon nach einer gewissen Kondition. Sehr schön ist auch der häufig wechselnde Eindruck verschiedener Waldformationen.

Etliche kulturhistorisch oder naturkundlich interessanten Stationen, wie eine historische Pferdetränke oder das Naturdenkmal Kaltenstein, ein keltisches Heiligtum, sind in die Wegeführung eingebunden.

Eine sehr schöne Panoramaaussicht rundet diese gelungenen Wanderweg ab.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Kaltensteinpfad
Kaltensteinpfad
Kaltensteinpfad
Kaltensteinpfad

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Hainsimsen-Buchenwald
Die Rotbuche (Fagus silvatica) ist die dominierende Baumart im Hainsimsen-Buchenwald, aber auch Eichen und in höheren Lagen Berg-Ahorne können vereinzelt angetroffen werden. Namensgebend und typisch für diesen Lebensraum ist in der Krautschicht die Weiße Hainsimse (Luzula luzuloides), ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Lebach Seminarweg

Der Kaltensteinpfad ist über die Landes-Buslinie R5 täglich und regelmäßig bedient an der Haltestelle Lebach Seminarweg (knapp 600 m vom Einstieg) in der Dillinger Straße. Bedienung 2021: Mo-Fr knapp 20 Fahrtenpaare im Stundentakt, Sa ca. 10 und So-Fei ca. 7 Fahrtenpaare etwa alle 2 Stunden. Abgestimmte Anschlüsse in Dillingen Bf und Lebach Bf, sowie ins ganze KVS-Netz am ZOB in Saarlouis.

Anreise mit Pkw

Parkplätze am Startpunkt

Gastronomie direkt am Weg

-

Premium Wanderregion

Premium-Wanderregion "Saar-Hunsrück"

Der Weg "Kaltensteinpfad" liegt in der Premium-Wanderregion "Saar-Hunsrück".


Folgende Wege liegen in der Nähe (Distanz Luftlinie <= 20 km) dieses Weges:

Ansprechpartner

Wanderbüro Saar-Hunsrück
Zum Stausee 198
66679 Losheim am See
Tel.: 06872 / 90 18 100
Fax: 06872 / 90 18 110
info@saar-hunsrueck-steig.de
www.saar-hunsrueck-steig.de
Stadt Lebach
Kulturamt
Am Markt 1
66822 Lebach
Tel 06881- 59231
Fax 06881 - 59130
www.lebach.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht