Extratour Dernbachwiesen
Strecke 13.3 km
Land / Bundesland Hessen
Region Lahn-Dill-Bergland
Ort(e) Seelbach
Erlebnispunktzahl: 64 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 27%
Wegbelag: 35% Naturweg
60% Leicht befestigt
4% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2010, 2013, 2016, 2019
Wandersiegel gültig bis: April 2022

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Extratour Dernbachwiesen

Extratour Dernbachwiesen

Der Rundwanderweg bietet weite Ausblicke in das Aartal bei Seelbach und Ballersbach und bei Sinn in den Westerwald. Er führt durch ein großes zusammenhängendes Waldgebiet, die Hörre, immer wieder unterbrochen durch hübsche Täler mit kleinräumiger Feldflur. Vom 1928 zu Ehren des Turnvaters Jahn erbauten Jahntempel schaut man auf Herborn. In beide Richtungen zu empfehlen.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Extratour Dernbachwiesen
Extratour Dernbachwiesen

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Natürlicher artenreicher Heckenzug
Hecken sind sehr häufig durch menschliche Aktivitäten entstanden und der Begriff "natürlicher" artenreicher Heckenzug erscheint etwas unpassend. Gemeint sind frei wachsende Hecken, die aus einer Vielzahl von heimischen Pflanzenarten - vorwiegend strauchigen Gehölzen - zusammengesetzt s ...

Mehr erfahren

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Magere Flachland-Mähwiesen
Magere Flachland-Mähwiesen sind in Deutschland zu einem selten Lebensraum geworden. Die Betonung liegt auf "mager", also Wiesen, welche den Pflanzen wenig Nährstoffe zur Verfügung stellen, nährstoffarm sind. Dieser Lebensraum befindet sich nämlich in flachen Lagen, welche meistens gu ...

Mehr erfahren

Waldmeister-Buchenwald
Buchenwälder sind die verbeitetesten Waldtypen in Deutschland. Auf basischen Böden, d.h. über Gesteinen wie z.B. Kalk, Basalt oder Diabas, gehört der Waldmeister-Buchenwald in seinen verschiedenen Ausprägungen an vielen Standorten zur potentiell natürlichen Vegetation: Er würde dort ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Rhein-Main-Verkehrsverbund
Haltestellen: Ballersbach Alter Bahnhof, Sinn Bahnhof, Sinn Firma Haas+Sohn, Herborn Bahnhof (Anschluss über Lahn-Dill-Bergland-Pfad)

Anreise mit Pkw

B255 Herborn – Gladenbach, bei Seelbach ins Dernbachtal Richtung Grillhütte

Gastronomie direkt am Weg

-

Ansprechpartner

Naturpark Lahn-Dill-Bergland
Geschäftsstelle/Tourismusbüro
Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach
Tel.: 02776 / 801-15
info@lahn-dill-bergland.de
www.lahn-dill-bergland.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 15.10.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/extratour-dernbachwiesen/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.