Aacher Geißbock
Strecke 13.8 km
Land / Bundesland Baden-Württemberg
Region Hegau, Bodensee
Ort(e) Aach
Erlebnispunktzahl: 59 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 25%
Wegbelag: 50% Naturweg
47% Leicht befestigt
3% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2016, 2019, 2022
Wandersiegel gültig bis: Juni 2025


Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Aacher Geißbock

Aacher Geißbock

Hegauer Kegelspiel

Startpunkt dieses Premiumweges ist die größte Karstquelle Deutschlands, die Aachquelle. Abwechslungsreich führt der Weg durch Wiesen, Felder und schöne Laubwälder. Es bieten sich einige Aussichten auf den Hohenhewen, über Hegau bis in die Alpen und vom Bodensee sieht man den Überlinger See und den Untersee. Das Wasserburger Tal wartet mit schönen Kalkfelsen auf.

Achtung: In der Mitte des Weges liegt die Landesjagdschule. Hier finden das ganze Jahr über samstags Schießübungen statt. Von März bis September manchmal auch an anderen Tagen. An diesen Tagen sollte man den Weg meiden, da über viele Kilometer die Schießübungen zu hören sind. Den aktuellen Veranstaltungsplan finden Sie unter: www.dornsberg-schuetzen.de

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Aacher Geißbock
Aacher Geißbock
Aacher Geißbock
Aacher Geißbock
Aacher Geißbock

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Besonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr Bewuchs
Auch die Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde aus kalkhaltigem Gestein, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar. Die Betonung bei diesem Biotoptyp liegt auf "besonnt", d.h. vor allem im Sommer ist zumindest zeitweili ...

Mehr erfahren

Naturnaher Bach (GeStrG 1-2)
Biotoptypen werden häufig anhand ihrer Pflanzengemeinschaften abgegrenzt. Dies stößt an Grenzen, wenn man Lebensräume vorfindet, die regelmäßig auch ganz ohne oder nur mit kaum nennenswerten Beständen (höherer) Pflanzenarten auftreten. Fließgewässer sind ein wichtiges Beispiel f ...

Mehr erfahren

Naturnaher Fluss (GeStrG 1-2)
Biotoptypen werden häufig anhand ihrer Pflanzengemeinschaften abgegrenzt. Dies stößt an Grenzen, wenn man Lebensräume vorfindet, die regelmäßig auch ganz ohne oder nur mit kaum nennenswerten Beständen (höherer) Pflanzenarten auftreten. Fließgewässer sind ein wichtiges Beispiel f ...

Mehr erfahren

Sturzquellen (Rheokrenen)
Quellen sind Orte, an denen das Grundwasser an die Erdoberfläche tritt. Nicht immer bildet sich dort eine klare Artengemeinschaft höherer Pflanzen aus, welche eine Typisierung ermöglichen würde. Es gibt daher weitere Kriterien, nach denen Quelltypen klassifiziert werden können, z.B. n ...

Mehr erfahren

Ulmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf saurem Untergrund
In Schluchten oder an Steilhängen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit und mit groben Untergrund aus Steinblöcken (Blockschutt) oder groben Schotter bilden sich spezielle Waldlebensräume aus. Dominierende Baumarten sind hier Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus), Spitz-Ahorn (Acer platanoides), Es ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Haltestelle Aach, Aachquelle Linien 7364 und 7366, www.suedbadenbus.de

Haltestelle für den Weg: "Aach, Aachquelle"

Anreise mit Pkw

78267 Aach, B31, Parkplatz an der Aachquelle

Wasserburger Tal, an der K6178

Gastronomie am Weg

Dornsberg Restaurant
Oberer Dornsberg
78253 Eigeltingen
www.dornsberg-restaurant.de
Gasthaus "Jägermühle" an der Aachquelle
Oberdorfstraße 6
78267 Aach
Telefon 0 77 74 / 428

Ansprechpartner

Hegau Tourismus e.V.
Hohgarten 4
D-78224 Singen
Tel. + 49 (0)7731 85-262
Fax + 49 (0) 7731 85-513
tourist-info@singen.de
www.hegau.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht