Moseltalschanzen
Strecke 16.3 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Mosel
Ort(e) Traben-Trarbach
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 24%
Wegbelag: 65% Naturweg
3% Natursteinpflaster
21% Leicht befestigt
11% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2020
Wandersiegel gültig bis: März 2023

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Moseltalschanzen

Moseltalschanzen

Moselsteig Seitensprünge

Die Tour führt ausgehend vom Moselufer zuerst durch verwinkelte Gässchen im historischen Ortskern und dann durch reizvolle Wälder mit darin verborgenen Felsformationen. Immer wieder öffnen sich Blicke in tief eingeschnittene Täler und weit in die Ferne. Die Wanderung führt entlang artenreicher Wiesen, zu munter plätschernder Bächlein und durchquert die namensgebenden Graacher Schanzen. Bei diesem Kulturdenkmal handelt es sich um Reste einer ehemaligen Verteidigungsanlage, hinter der sich 1794 preußisch-österreichische Truppen gegen das französische Revolutionsheer verschanzten.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Moseltalschanzen
Moseltalschanzen
Moseltalschanzen
Moseltalschanzen
Moseltalschanzen
Moseltalschanzen

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg liegt im FFH-Gebiet „Kautenbachtal“ (Natura2000) und Vogelschutzgebiet „Wälder zwischen Wittlich und Cochem“ (Natura2000)

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Magere Flachland-Mähwiesen
Magere Flachland-Mähwiesen sind in Deutschland selten geworden. Die Betonung liegt auf "mager", d.h. durch langjährige, traditionell kleinbäuerliche Nutzung als Mähwiese wurden den Standorten Nährstoffe entzogen und viele bunte Blumen konnten sich neben den Grasarten etablieren. Dies ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Trockenwarme Traubeneichenwälder
Trockenwarme Traubeneichenwälder sind Beispiele für Lebensräume, deren Standorte außerhalb des ökologischen Vorzugsbereiches der Buche liegen. Es handelt sich um sehr wärmebegünstigte, meist flachgründige bis felsige und trockene Bereiche, wie sie beispielsweise an Hangkanten der M ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

49.9494 N, 7.11276 E

Anreise mit ÖPNV

Bahnhof Traben-Trarbach

Bahnhof Traben-Trarbach, von dort 800m markierter Fußweg zum Startpunkt auf der anderen Moselseite

Bushaltestelle „Trarbach Enkircher Straße“ in Traben-Trarbach. Von dort ca. 150m Fußweg zum Startpunkt am Schiffsanleger

Schiffsanleger Traben (direkt am Startpunkt)

Anreise mit Pkw

Parkplatz beim Schiffsanleger am Moselufer in Trarbach (an der B 53)
Koordinaten Grad Dezimal: 49.9494 N, 7.11276 E
UTM-Koordinaten: 32U 364609 5534712

49.9494 N, 7.11276 E

Gastronomie direkt am Weg

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in Trarbach

Ansprechpartner

Tourist-Information Traben-Trarbach
Am Bahnhof 5
56841 Traben-Trarbach
Tel.: +49 (0) 6541 83980
Fax: +49 (0) 6541 839839
info@traben-trarbach.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht