Kin Orem
Strecke 3.6 kmAn-/Abstieg 70 hm
Land / Bundesland Hessen
Region Knüll
Ort(e) Riebelsdorf
Wegbeschaffenheit:

Ca. 65 % naturbelassene Wege, Ca. 25 % Feinschotter, Ca. 10 % Verbunddecken

Zertifizierung: 2022
Wandersiegel gültig bis: September 2025


Premium-Spazierwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Kin Orem

Kin Orem

Fabelwege im Knüll

» Fabelhafte Aussichten «

„Kein Atem“ bedeutet der Name dieses Weges auf Hochdeutsch. Keine Sorge – ganz so steil wird es auf dieser kleinen Premiumspazierwanderrunde nicht. Ist die Steigung einmal geschafft, so heißt es durchatmen - der Ausblick über die Stadt Neukirchen und ins Schwalmbecken ist fabelhaft! Bei guter Sicht lässt sich im Hintergrund der Kellerwald erkennen.

Größtenteils über Felder und offenes Terrain, lohnt sich diese Runde vor allem im Winter oder wenn im Frühjahr die Sehnsucht nach den ersten Sonnenstrahlen am größten ist.

Empfohlene Laufrichtung: gegen den Uhrzeigersinn

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Kin Orem
Kin Orem
Kin Orem

Schutzgebiete und Natur am Weg

Der Rundweg liegt im "Naturpark Knüll".

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Für diesen Weg hat der Wegbetreiber detailierte Informationen zur ÖPNV-Anbindung hinterlegt:

Haltestelle(n):

Haltestellenname Zuweg Bus Bahn Regelmäßig getaktet Zuwegmarkierung Portal am Halt Überdachung Gastronomie
Mo - Fr  Sa   So 
Riebelsdorf Mitte, Neukirchen (Knüll) 250 m

Anreise mit Pkw

Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus Riebelsdorf, Faltersgärten, 34626 Neukirchen, Riebelsdorf

Gastronomie am Weg

-

Ansprechpartner

Naturpark Knüll
Schlossbergweg 2
36286 Neuenstein
06677/9399040
info@knuell.de
www.naturpark-knuell.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht