Premium-Spazierwanderwege

Premium-Spazierwanderwege

Logo Premium-Spazierwanderwege

Premium-Spazierwanderwege sind kurze Rundwanderwege mit besonders hohem Erlebniswert, so wie Premiumstandard es erfordert. Sie sind zwischen 3 und 7 km lang und entsprechend dieser Kürze besonders auf Bedürfnisse von Spaziergängern zugeschnitten, denen wie Wanderern Landschafts- und Naturerlebnisse wichtig sind.

Hohe Erlebnisqualität

Bei einer Länge von drei bis sieben Kilometern, ähneln die Qualitätsanforderungen denen von Premiumwanderwegen. Allerdings folgen die Erlebnismomente auf kleinerem Raum dichter aufeinander. Langweilige oder gar ärgerliche Passagen werden möglichst vermieden. Bei diesen kurzen, oft ortsnahen Wegen genießen natürliche Wegdecken etwas reduzierte Wertschätzung, wogegen sich die Akzeptanz von Hartpflaster leicht erhöht. Anstiege fallen weniger steil und weniger lang aus. Dafür wird der Wegeinfrastruktur erhöhte Bedeutung beigemessen; Wegweiser und Rast-Angebote sind obligatorisch. Insgesamt ist das Angebot von Premium-Spazierwanderwegen keineswegs weniger anspruchsvoll als das von Premiumwanderwegen.

Wegedramaturgie

Besonders sorgfältig wird auf die Abfolge der Erlebnisse geachtet. Das betrifft die Erschließung harmonischer Landschaftseindrücke, das Vermeiden von Frustpassagen sowie den Spannungsbogen des gesamten Weges mit Abwechslungs- und Überraschungseffekten. Spezifisch gewertet werden originell-lebendige Themeninszenierungen oder die Ausrichtung auf spezielle Zielgruppen wie Kinder oder Behinderte. Dabei werden Anklänge an Lehrpfade und Heimattümelei soweit möglich gemieden. Denn nicht alles, was Einheimische mit Stolz erfüllt, spricht auch auswärtige Gäste an.

Spazieren

Mehr als 90% unserer Bevölkerung unternehmen Spaziergänge häufig oder zumindest gelegentlich. Spazieren kann man allerdings auf vielfältige Weise. So lassen sich zwei große Gruppen nach ihrer unterschiedlichen Art des Spazierens konstatieren.

Die Palette der Spazierwanderwege ist breit gefächert, sodass sich bei manchen Wegen streiten lässt, ob es sich hinsichtlich der Leistungsanforderungen an die Benutzer noch um einen Spazierwanderweg oder nicht doch eher um einen kurzen Wanderwege handelt. Daher sind in den jeweiligen Wegeinformationen klare Hinweise auf die physischen Anforderungen unabdingbar.

Kürzere Strecken und bequemere Wege liegen übrigens auch bei Wanderern im Trend. Damit verbinden sich Wanderstudien zufolge allerdings nicht etwa geringere, sondern höhere Erlebniserwartungen. Dies gilt ebenso für Spazierwanderer. Sie erwarten von kleineren Touren ein volles Erlebnisangebot.

Weitere Informationen


Datum: 22.11.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premium-spazierwanderwege/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.