Gänsekerleweg P19
Strecke 9.5 km
Land / Bundesland Hessen
Region Werratal Meißner
Ort(e) Datterode
Erlebnispunktzahl: 78 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 33%
Wegbelag: 70% Naturweg
25% Leicht befestigt
5% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2015, 2018
Wandersiegel gültig bis: August 2021

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Gänsekerleweg P19

Gänsekerleweg P19

Premiumwege im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Das Dorf der Gänsekerle, wie sie in der Region genannt werden, denn hier trieb man regen Handel mit den Wasservögeln. Die führt von dort zum 1960 erbauten Berliner Turm hinauf, der ganzjährig geöffnet ist. Oben angelangt bietet sich eine spektakuläre Rundumsicht. Im weiteren Verlauf der Tour lassen sich in den Kalkbuchenwäldern wild wachsende Orchideen entdecken. Mehrere Aussichtspunkte und schmale Waldpfade machen den Weg abwechslungsreich. An manchen Stellen ist Trittsicherheit erforderlich.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Gänsekerleweg P19
Gänsekerleweg P19
Gänsekerleweg P19
Gänsekerleweg P19
Gänsekerleweg P19

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Streuobstwiesen
Unter Streuobstwiesen kann sich jedermann etwas vorstellen und dennoch ist es wichtig, auf Besonderheiten dieses Lebensraumes hinzuwiesen, die ihn erst zu einem sehr wertvollen Lebensraum werden lassen: Streuobstwiesen bestehen aus hochstämmigen Obstbäumen verschiedener Arten (Birne, Ap ...

Mehr erfahren

Kalkschutthalden der Mittelgebirge
Kalkschutthalten des Hügel- und Berglandes sind - ähnlich wie der namensgleiche Lebensraum in hohen bis alpinen Lagen - lockere Ansammlungen von kalkhaltigem (genauer "basenreichem") Gestein. Die Lebensbedingungen zwischen Kalkschutthalten in den Alpen und denen in tieferen Lagen sind j ...

Mehr erfahren

Waldmeister-Buchenwald
Buchenwälder sind die verbeitetesten Waldtypen in Deutschland. Auf basischen Böden, d.h. über Gesteinen wie z.B. Kalk, Basalt oder Diabas, gehört der Waldmeister-Buchenwald in seinen verschiedenen Ausprägungen an vielen Standorten zur potentiell natürlichen Vegetation: Er würde dort ...

Mehr erfahren

Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald
Der Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald erhält seinen Namen von typischen Pflanzenarten, welche charakteristischer Weise in diesem Lebensraum auftreten: Zunächst die drei Baumarten Trauben-Eiche (Quercus petraea), Stiel-Eiche (Quercus robur) und Hainbuche (Carpinus betulus), dann in der Kraut ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Ringgau Datterode Mitte

Haltestelle Ringgau datterode Mitte (mit Zuweg) (www.nvv.de)

Anreise mit Pkw

Wanderparkplatz Hasselbachtal in Datterode, 37296 Ringgau-Datterode, Hasselbach

Gastronomie direkt am Weg

Landhotel Fasanenhof
Hasselbach
37296 Ringgau-Datterode
Tel.: 05658 / 1314
www.fasanenhof-landhotel.de/

Ansprechpartner

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land Zweckverband
und Werratal Tourismus Marketing GmbH
Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege
Tel.: +49 (0)5651 99233-3
Fax: +49 (0)5651 99233-9
info@naturparkfrauholle.land
www.naturparkfrauholle.land

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 15.12.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/p19-gaensekerleweg-datterode/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.