Stahlberg-Schleife
Strecke 12.7 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Mittelrhein
Ort(e) Bacharach
Erlebnispunktzahl: 72 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 10%
Wegbelag: 59% Naturweg
33% Leicht befestigt
8% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2013, 2016, 2019
Wandersiegel gültig bis: Dezember 2022

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Stahlberg-Schleife

Stahlberg-Schleife

RheinBurgenWeg-Rundtouren

Eine abwechslungsreiche, kurzweilige Tour, die eindrucksvoll zeigt, warum diese einzigartige Kulturlandschaft zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Beginnend im malerischen Städtchen Bacharach führt die Wanderung durch ausgedehnte Eichenwälder und entlang tief eingeschnittener Täler mit steilen, teils brach gefallenen Weinbergen und artenreichen Wiesen, begleitet von reizvollen Aussichten geht es vorbei an der imposant über dem Rhein thronenden Burg Stahleck, der idyllisch auf einem Bergsporn gelegenen Burgruine Stahlberg und Resten der mittelalterlichen Stadtmauer.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Stahlberg-Schleife
Stahlberg-Schleife
Stahlberg-Schleife

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg liegt im FFH-Gebiet „Gebiet bei Bacharach-Steeg“ (Natura2000) und Vogelschutzgebiet „Mittelrheintal“ (Natura2000)

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Ökologisch bewirtschafteter Weinberg
Ökologisch bewirtschaftete Weinberge stellen für viele Tier- und Pflanzenarten einen interessanten Lebensraum dar, so dass eine Aufführung auf dieser Website gerechtfertigt erscheint. Die spezielle klimatischen Eigenschaften des Standorts und die Bewirtschaftung machen ihn zu einem beso ...

Mehr erfahren

Natürlicher artenreicher Heckenzug
Hecken sind sehr häufig durch menschliche Aktivitäten entstanden und der Begriff "natürlicher" artenreicher Heckenzug erscheint etwas unpassend. Gemeint sind frei wachsende Hecken, die aus einer Vielzahl von heimischen Pflanzenarten - vorwiegend strauchigen Gehölzen - zusammengesetzt s ...

Mehr erfahren

Steinmauern
Steinmauern können einen wertvollen Lebensraum darstellen, auch wenn sie künstlich durch Menschenhand entstanden sind. Entscheidend ist, dass die Steine der Mauern nicht mit Mörtel fest verbacken, sondern lose aufeinander gestapelt sind oder zumindest in vielen Bereichen lücken und Spa ...

Mehr erfahren

Felsenkirschen-Gebüsche
In sehr wärmebegünstigter Lage an südexponierten Hängen und bei sehr flachgründigem, felsigen Untergrund können nur noch wenige holzige Pflanzen existieren. Die Wasserversorgung ist schlecht und im Sommer können extreme Temperaturen auftreten. Das Foto zeigt einen solchen Standort a ...

Mehr erfahren

Borstgrasrasen
Borstgrasrasen können je nach Region in Deutschland sehr unterschiedlich ausgeprägt sein, kennzeichnend ist jedoch das dominante Auftreten des Borstgrases (Nardus stricta), einem eher unauffäligem Gras mit dünner Ähre. Borstgrasrasen sind ursprünglich durch wenig intensive Beweidung ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Schlucht- und Hang-Blockschuttwälder
In Schluchten oder an Steilhängen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit und mit groben Untergrund aus Steinblöcken (Blockschutt) oder groben Schotter bilden sich spezielle Waldlebensräume aus. Dominierende Baumarten sind hier Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus), Esche (Fraxinus excelsior) und die ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

50.05952 N, 7.7657 E

Anreise mit ÖPNV

Bahnhof, Bacharach

Bahnhof Bacharach, von dort ca. 600m Fußweg bis zum Startpunkt (ohne Markierung)

Schiffsanleger Köln-Düsseldorfer, von dort ca. 400m Fußweg bis zum Startpunkt (ohne Markierung)

Anreise mit Pkw

Parkplatz am Rheinufer an der B9, ca. 600m Fußweg bis zum Startpunkt (ohne Markierung)
Koordinaten Grad Dezimal: 50.05999 N, 7.76937 E
UTM-Koordinaten: 32U 411915 5546026

50.05999 N, 7.76937 E

Gastronomie direkt am Weg

Jugendherberge Bacharach (Burg Stahleck)
Café mit Aussichtsterrasse im Burghof
Burg Weg 1
55422 Bacharach
Tel.: 06743-1266

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in der historischen Altstadt, in kurzer Entfernung zum Start/Ziel der Tour

Ansprechpartner

Tourist-Information
Rhein-Nahe Touristik e.V.
Oberstraße 10
55422 Bacharach
Tel.: +49 6743 / 919303
Fax: +49 6743 / 919304
info@rhein-nahe-touristik.de
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
D-56075 Koblenz
info@romantischer-rhein.de
Tel.: +49 (0)261-973847-0
Fax: +49 (0)261-973847-14

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht