Bergtour Höchsten
Strecke 16.6 km
Land / Bundesland Baden-Württemberg
Region Bodensee
Ort(e) Saalach, Höchsten, Oberhomberg, Obersiggingen
Erlebnispunktzahl: 68 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 15%
Wegbelag: 38% Naturweg
47% Leicht befestigt
15% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2011, 2014, 2017, 2020
Wandersiegel gültig bis: Dezember 2023


Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Bergtour Höchsten

Bergtour Höchsten

Bodensee Landgänge

Dieser Rundwanderweg zeichnet sich durch die häufigen Wechsel zwischen Wald und freier Feldflur aus. Außerdem bietet er einige tolle Aussichten, besonders spektakulär ist das weite Bodensee- und Alpenpanorama, welches man vom Höchsten aus genießen kann. Mehrere Gaststätten laden zur Einkehr ein.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Bergtour Höchsten
Bergtour Höchsten
Bergtour Höchsten
Bergtour Höchsten
Bergtour Höchsten

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
Magere Flachland-Mähwiesen sind in Deutschland selten geworden. Die Betonung liegt auf "mager", d.h. durch langjährige, traditionell kleinbäuerliche Nutzung als Mähwiese wurden den Standorten Nährstoffe entzogen und viele bunte Blumen konnten sich neben den Grasarten etablieren. Dies ...

Mehr erfahren

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Streuobstwiesen
Unter Streuobstwiesen kann sich jedermann etwas vorstellen und dennoch ist es wichtig, auf Besonderheiten dieses Lebensraumes hinzuwiesen, die ihn erst zu einem sehr wertvollen Lebensraum werden lassen: Streuobstwiesen bestehen aus hochstämmigen Obstbäumen verschiedener Arten (Birne, Ap ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Keine direkte ÖPNV-Anbindung

Anreise mit Pkw

Parkplatz Saalach

Parkplatz Höchsten

Gastronomie am Weg

-

Ansprechpartner

Tourist-Information Gehrenberg-Bodensee
Marktstraße 1
88677 Markdorf
Tel. 07544 500-290
Fax 07544 500-289
info@gehrenberg-bodensee.de
www.gehrenberg-bodensee.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht