Fürstenweg
Strecke 10.7 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Westerwald
Ort(e) Altwied, Monrepos
Erlebnispunktzahl: 61 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 12%
Wegbelag: 51% Naturweg
44% Leicht befestigt
5% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2015, 2018
Wandersiegel gültig bis: Oktober 2021

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Fürstenweg

Fürstenweg

Rheinsteig-Rundtouren

Die abwechslungsreiche Tour führt durch attraktive Wälder mit darin verborgenen Baumriesen sowie eine kleinräumig strukturierte, gehölzreiche Feld- und Wiesenflur. Von den Höhen bieten sich mehrfach weite Aussichten, in den Tälern sorgen die Wied und kleinere Bäche für Abwechslung. Kulturelle Farbtupfer sind das Wasserrad an der Laubachsmühle und die Burgruine in Altwied. Aufgrund der eher kurzen Distanz lässt sich die Wanderung bei Interesse problemlos mit einem Besuch des Museums Monrepos kombinieren.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Fürstenweg
Fürstenweg
Fürstenweg
Fürstenweg

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Naturschutzgebiet
  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg verläuft im FFH-Gebiet „Felsentäler der Wied“ (Natura2000) und Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“.

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Streuobstwiesen
Unter Streuobstwiesen kann sich jedermann etwas vorstellen und dennoch ist es wichtig, auf Besonderheiten dieses Lebensraumes hinzuwiesen, die ihn erst zu einem sehr wertvollen Lebensraum werden lassen: Streuobstwiesen bestehen aus hochstämmigen Obstbäumen verschiedener Arten (Birne, Ap ...

Mehr erfahren

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Mittelgebirgsflüsse
Mit Mittelgebirgsflüssen sind Fließgewässer gemeint, die in Regionen mit wenigstens leichtem Gefälle fließen und deren Breite mindestens 5-10m oder breiter ist. Sie unterscheiden sich dadurch von den häufigen Mittelgebirgsbächen und münden teilweise in die großen Stöme. Es ist n ...

Mehr erfahren

Schlucht- und Hang-Blockschuttwälder
In Schluchten oder an Steilhängen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit und mit groben Untergrund aus Steinblöcken (Blockschutt) oder groben Schotter bilden sich spezielle Waldlebensräume aus. Dominierende Baumarten sind hier Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus), Esche (Fraxinus excelsior) und die ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Altwied Burg, Neuwied

Bushaltestelle "Altwied Burg" (direkt am Weg, Auskunft: www.vrminfo.de)
Bushaltestelle "Datzeroth Laubachsmühle" (direkt am Weg, Auskunft: www.vrminfo.de)

Anreise mit Pkw

Parkplatz am Museum Monrepos (Für Navigation: Schloss Monrepos, 56567 Neuwied)
Koordinaten Grad Dezimal: 50.47937 N, 7.44533 E
UTM-Koordinaten: 32U 389696 5593086

50.47937 N, 7.44533 E

Gastronomie direkt am Weg

Gutsschänke Hanhof
Monrepos 15
56567 Neuwied
Tel.: 02631-8739205
www.gut-monrepos.de
Laubachsmühle
Laubachsmühle 1
56567 Neuwied
Tel.: 02631-55531
www.laubachsmuehle.de
Das Steakhaus
Wiedtal 62
56567 Neuwied (Ortsteil Altwied)
Tel.: 02631-95 75 95
www.das-steakhaus-altwied.de

Ansprechpartner

Tourist-Info Neuwied
Marktstr. 59
56564 Neuwied
Tel.: 02631-8025555
tourist-information@neuwied.de
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.: 0261-97 38 47-0
Fax.: 0261-97 38 47-14
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht