Kirschweiler Festung
Strecke 9.3 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Hunsrück
Ort(e) Kirschweiler
Erlebnispunktzahl: 78 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 58%
Wegbelag: 91% Naturweg
9% Leicht befestigt
0% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2016, 2019
Wandersiegel gültig bis: November 2022
Premium-Wanderregion (-ort): Saar-Hunsrück

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Kirschweiler Festung

Kirschweiler Festung

Traumschleifen Saar-Hunsrück

Die landschaftlich abwechslungsreiche Tour mit einem sehr hohen Naturweganteil und vielen Pfaden und schmalen Wegabschnitten im östlichen Teil des Nationalparks Hunsrück-Hochwald zeigt eindrucksvoll die Schönheiten der Edelsteinregion. Höhepunkte der Wanderung sind die Quarzitfelsen der Kirschweiler Festung mit ihren Aussichtspunkten und die Blockhalde bei der ehemaligen keltischen Befestigungsanlage Ringskopf.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Kirschweiler Festung
Kirschweiler Festung
Kirschweiler Festung
Kirschweiler Festung
Kirschweiler Festung

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Nationalpark
  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg liegt im Nationalpark "Hunsrück-Hochwald" und Naturschutzgebiet "Pfannenfelskopf".

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Silikatschutthalden der Mittelgebirge
Bei entsprechendem Untergrundgestein und Hanglage konnten sich Schutthalten aus saurem Gestein bilden. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um mehr oder weniger locker liegende Anhäufungen von Schutt. Bedingt durch das Geländerelief und den wenig wasserbindenden untergrund, handelt e ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Hainsimsen-Buchenwald
Die Rotbuche (Fagus silvatica) ist die dominierende Baumart im Hainsimsen-Buchenwald, aber auch Eichen und in höheren Lagen Berg-Ahorne können vereinzelt angetroffen werden. Namensgebend und typisch für diesen Lebensraum ist in der Krautschicht die Weiße Hainsimse (Luzula luzuloides), ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

49.752798 N 7.226492 E

Anreise mit ÖPNV:

Bahnhof Idar-Oberstein, weiter mit dem Bus 343/345 nach Kirschweiler, Haltestelle Wasemstraße. Fußweg 1200 Meter (ca. 200 m bis Wasserschieder Straße, links in Wasserschieder Straße einbiegen, nach ca. 500 m rechts) bis Golfplatz Kirschweiler. www.rnn.info

Anreise mit Pkw

Wanderparkplatz am Golfplatz, 55743 Kirschweiler, Wasserschieder Straße, Ausschilderung Golfplatz

Gastronomie direkt am Weg

Restaurant am Golfplatz
Am Golfplatz 1
55743 Kirschweiler
Tel. 06781-35874
Montags: Ruhetag
Premium Wanderregion

Premium-Wanderregion "Saar-Hunsrück"

Der Weg "Kirschweiler Festung" liegt in der Premium-Wanderregion "Saar-Hunsrück".


Folgende Wege liegen in der Nähe (Distanz Luftlinie <= 20 km) dieses Weges:

Ansprechpartner

Wanderbüro Saar-Hunsrück
Zum Stausee 198
66679 Losheim am See
Tel.: 06872 / 90 18 100
Fax: 06872 / 90 18 110
info@saar-hunsrueck-steig.de
www.saar-hunsrueck-steig.de
Tourist-Information Deutsche Edelsteinstraße
Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Tel.: 06785 / 79104
info@edelsteinstrasse.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht