Felsen.Fässer.Fachwerk
Strecke 9 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Mosel
Ort(e) St. Aldegund
Erlebnispunktzahl: 73 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 16%
Wegbelag: 37% Naturweg
50% Leicht befestigt
13% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2011, 2014, 2017, 2020
Wandersiegel gültig bis: Juni 2023

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Felsen.Fässer.Fachwerk

Felsen.Fässer.Fachwerk

Hier kommen kulturhistorisch interessierte Wanderer auf ihre Kosten. Der Weg beginnt im historischen Ortskern von St. Aldegund mit seinen Fachwerkhäusern und der „Alten Kirche” aus dem 12. Jahrhundert. Der Weinbau in den Steilllagen wird beim Wandern durch die Terrassenlandschaft mit Moselblick und Schiefer-Trockenmauern erlebbar. Besonders eindrucksvoll ist der Pfad durch eines der größten Vorkommen des wild wachsenden Buchsbaums an der Mosel. Immer wieder findet man Tafeln mit Erläuterungen zur Kulturlandschaft. Etwas Kondition sollte man schon mitbringen.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Felsen.Fässer.Fachwerk
Felsen.Fässer.Fachwerk
Felsen.Fässer.Fachwerk
Felsen.Fässer.Fachwerk
Felsen.Fässer.Fachwerk

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Ökologisch bewirtschafteter Weinberg
Ökologisch bewirtschaftete Weinberge stellen für viele Tier- und Pflanzenarten einen interessanten Lebensraum dar, so dass eine Aufführung auf dieser Website gerechtfertigt erscheint. Die spezielle klimatischen Eigenschaften des Standorts und die Bewirtschaftung machen ihn zu einem beso ...

Mehr erfahren

Steinmauern
Steinmauern können einen wertvollen Lebensraum darstellen, auch wenn sie künstlich durch Menschenhand entstanden sind. Entscheidend ist, dass die Steine der Mauern nicht mit Mörtel fest verbacken, sondern lose aufeinander gestapelt sind oder zumindest in vielen Bereichen lücken und Spa ...

Mehr erfahren

Ströme
Jeder kennt die großen Ströme in Deutschland - allen voran den Rhein. Unter Strömen als Lebensraum versteht man große lange Flüsse, welche meistens über 500km lang sind und welche nicht selten in das Meer münden. Das Bild, welche wir heute von Strömen haben, ist von einem sehr unn ...

Mehr erfahren

Buchsbaum-Gebüsche trockenwarmer Standorte
Nur an sehr wenigen Stellen in Deutschland wächst natürlicherweise ein Strauch, den viele aus dem Vorgarten kennen: Der Buchsbaum (Buxus sempervirens). Buchsbaum-Gebüsche werden per Definition stark durch den Buchsbaum dominiert und finden sich an südexponierten Felshängen. Der Unterg ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Trockenwarme Traubeneichenwälder
Trockenwarme Traubeneichenwälder sind Beispiele für Lebensräume, deren Standorte außerhalb des ökologischen Vorzugsbereiches der Buche liegen. Es handelt sich um sehr wärmebegünstigte, meist flachgründige bis felsige und trockene Bereiche, wie sie beispielsweise an Hangkanten der M ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Römerstraße, Sankt Aldegund

Bushaltestelle Sankt Aldegund, Römerstraße, Bus 711

Anreise mit Pkw

St. Aldegund, Parkplatz „Am Moselstausee“

N50 04.895, E7 07.853

Gastronomie direkt am Weg

-

Ansprechpartner

Ortsgemeinde St. Aldegund
Klosterkammerstraße 59
56858 St. Aldegund
[+49] 06542 25 32
anfrage@felsen-faesser-fachwerk.de
www.felsen-faesser-fachwerk.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht