Devonpfad
Strecke 16 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Südeifel
Ort(e) Waxweiler
Erlebnispunktzahl: 72 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 27%
Wegbelag: 52% Naturweg
36% Leicht befestigt
12% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2013, 2016
Wandersiegel gültig bis: Juni 2019

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Devonpfad

Devonpfad

Naturwanderpark Delux

Gleich am Start an der Mariensäule wird man mit dem ersten Panoramablick über die Eifel begrüßt. Weitere folgen auf dem Eichelsberg und dem Trielsberg. Die Geologie des Devons wird in schroffen Felsen sichtbar (In Waxweiler lohnt der Besuch des Devoniums, wo man mit allen Sinnen die Welt vor 400 Millionen Jahren kennen lernen kann). Darüber hinaus prägen die tief eingeschnittenen vielgestaltigen Flußtäler der Prüm und ihrer Seitenbäche diesen Wanderweg.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Devonpfad
Devonpfad
Devonpfad
Devonpfad
Devonpfad

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Keine direkte ÖPNV-Anbindung

Anreise mit Pkw

Waldparkplatz Mariensäule an der L10 Waxweiler Richtung Lascheid

50°05'44.7" N, 06°22'10.4" O

Gastronomie direkt am Weg

-

Ansprechpartner

Zweckverband Naturpark Südeifel
Auf Omesen 2
D-54666 Irrel
Tel.: +49 (0)6525-79-206
Fax.: +49 (0)6525-79-280
info@naturpark-suedeifel.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 21.09.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/devonpfad/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.