Treidlerweg
Strecke 12 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Südpfalz (Rheinaue)
Ort(e) Hördt
Erlebnispunktzahl: 49 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 0%
Wegbelag: 50% Naturweg
41% Leicht befestigt
9% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2011, 2014, 2017
Wandersiegel gültig bis: Dezember 2020

Premiumwanderweg im Tiefland

Markierung Treidlerweg

Treidlerweg

Eine aufgrund ihrer landschaftlichen Besonderheit ungewöhnliche und durchaus reizvolle Tour. Sie führt auf leicht befestigten Wirtschaftswegen durch ein reich strukturiertes Auwald-Ökosystem, das mit intensiven Düften, Frosch- und Vogelstimmen-Konzert, bunten Libellen und der üppigen Vegetation zu allen Jahreszeiten die Sinne anspricht. Entlang des Rheins können die dicht an den Wanderern vorbeiziehenden Schiffe beobachtet werden, deren Wellen plätschernd am Wegsaum anbranden.

Wichtiger Hinweis

Achtung: Bei Hochwasser des Rheins nicht begehbar!

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Treidlerweg
Treidlerweg
Treidlerweg
Treidlerweg

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Ströme
Jeder kennt die großen Ströme in Deutschland - allen voran den Rhein. Unter Strömen als Lebensraum versteht man große lange Flüsse, welche meistens über 500km lang sind und welche nicht selten in das Meer münden. Das Bild, welche wir heute von Strömen haben, ist von einem sehr unn ...

Mehr erfahren

Weiden Auwälder
An den Ufern der Flussunterläufe, wo der Boden sehr nass ist, treten Weiden-Auwälder auf. Verschiedene Weidenarten prägen das Bild dieses Lebensraumes. Auenwälder mit Weide gehören zur klassischen Weichholzaue - also dem Bereich, wo Holzarten mit vorwiegend weichem Holz wachsen. Die ...

Mehr erfahren

Hartholzauewälder
Entlang von großen Flüssen und in Bereichen die nur kurzzeitig bei Hochwassern überschwemmt werden, entwickelt sich unter natürlichen Bedingungen ein Hartholzauewald. "Hartholz" deshalb, weil die dominierenden Baumarten ein härteres Holz haben, als z.B. die Arten der Weichholzaue, wel ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Koordinaten (Grad Dezimal): 49.16584 N, 8.33335 E
UTM-Koordinaten: 32U 451402 5446106

Anreise mit ÖPNV:

Hördt, Rathaus

Bushaltestelle "Rathaus" in Hördt
Von dort ca. 450 unmarkierter Fußweg zum Startpunkt am Ende der Rheinstraße (Klosterstraße und Rheinstraße folgen)

Anreise mit Pkw

Wanderparkplatz Hördt (Ecke Rheinstraße/Kirchstraße in 76771 Hördt)

Gastronomie direkt am Weg

Schnitzelwerk
Kirchstr. 66
76771 Hördt
Tel.: 07272 - 7709679
www.sc-hoerdt.de/gaststaette
Schleusenhaus (PWV-Hütte) (ca. 300m abseits)
www.pwv-sondernheim.de

Ansprechpartner

Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V.
Mittlere Ortsstr. 106
76761 Rülzheim
Tel.: +49(0)7272 - 7002 1068
info@suedpfalztourismus-ruelzheim.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 05.12.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/auf-den-spuren-der-treidler/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.