Sauschwänzle-Weg
Strecke 12.4 km
Land / Bundesland Baden-Württemberg
Region Schwarzwald
Ort(e) Blumberg, Grimmelshofen
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 43%
Wegbelag: 58% Naturweg
28% Leicht befestigt
14% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2015, 2018, 2021
Wandersiegel gültig bis: Januar 2025

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Sauschwänzle-Weg

Sauschwänzle-Weg

Schwarzwälder Genießerpfade

Die Wanderung führt im Steilhang der Wutachschlucht durch malerischen Wald und vorbei an imposanten Felsen. Außerhalb der Schlucht bieten sich in einer offenen Landschaft immer wieder eindrucksvolle Fernsichten. Ein besonderes Schmankerl für Eisenbahn-Romantiker ist die Sauschwänzlebahn, deren bauliche Anlagen und mit etwas Glück auch dampfenden Züge von der Strecke aus bestaunt werden können. Die Museumsbahn windet sich in zahllosen Schlaufen, Tunnels und über eindrucksvolle Brücken durch die Landschaft.

Bei der Tour handelt es sich um eine Streckenwanderung. Die Hin- bzw. Rückfahrt zum Start- bzw. Zielpunkt erfolgt mit dem Bus. Leider besteht zwischen dem Bahnhof Blumberg-Zollhaus und Grimmelshofen Ort seit einiger Zeit keine direkte Busverbindung mehr, so dass ein Umstieg in „Fützen Ort“ erforderlich ist. Bitte unbedingt den Fahrplan beachten!

An den Fahrtagen der Sauschwänzlebahn bietet sich stattdessen eine äußerst attraktive Alternative an: Dazu verkürzt man die Tour um 1 Km auf das Teilstück von Blumberg-Zollhaus bis zum direkt an der Strecke liegenden Bahnhof Lausheim-Blumegg. Die Fahrt in der Museumsbahn rundet das Wandererlebnis perfekt ab (bitte Fahrplan beachten, Bahn fährt nicht täglich, eine Reservierung oder Online-Buchung der Fahrkarten ist empfehlenswert, ansonsten kann eine Mitnahme nicht garantiert werden, www.sauschwaenzlebahn.de)

Wichtiger Hinweis

Der Pfad im Steilhang der Wutachschlucht ist stellenweise leicht ausgesetzt. Trittsicherheit, gutes Schuhwerk und ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich! Als Alternative kann der untere Flühenweg genutzt werden, der mit der Beschilderung „Alternative Sauschwänzle-Weg“ markiert ist. Dieser Weg führt ebenfalls erlebnisreich entlang der Wutach bis zur Wutachbrücke. Hier treffen die beiden Varianten wieder zusammen.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Sauschwänzle-Weg
Sauschwänzle-Weg
Sauschwänzle-Weg
Sauschwänzle-Weg
Sauschwänzle-Weg

Schutzgebiete und Natur am Weg

Schutzgebiete:

  • Naturschutzgebiet
  • Natura2000-Schutzgebiet

Der Weg liegt in verschiedenen Schutzgebieten: FFH-Gebiet „Blumberger Pforte und Mittlere Wutach“, Vogelschutzgebiet „Wutach und Baaralb“ und NSG „Wutachflühen“.

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Magere Flachland-Mähwiesen
Magere Flachland-Mähwiesen sind in Deutschland selten geworden. Die Betonung liegt auf "mager", d.h. durch langjährige, traditionell kleinbäuerliche Nutzung als Mähwiese wurden den Standorten Nährstoffe entzogen und viele bunte Blumen konnten sich neben den Grasarten etablieren. Dies ...

Mehr erfahren

Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Kalkfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde aus kalkhaltigem Gestein, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar. Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich ...

Mehr erfahren

Schlucht- und Hang-Blockschuttwälder
In Schluchten oder an Steilhängen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit und mit groben Untergrund aus Steinblöcken (Blockschutt) oder groben Schotter bilden sich spezielle Waldlebensräume aus. Dominierende Baumarten sind hier Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus), Esche (Fraxinus excelsior) und die ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Bahnhof Zollhaus, Blumberg

Anreise mit Pkw

Parkplatz am Bahnhof in Blumberg-Zollhaus (78176 Blumberg, Bahnhofstr. 1)

Gastronomie direkt am Weg

Gasthaus Wutachschlucht
(neben dem Sauschwänzlebahn-Bahnhof Lausheim-Blumegg)
Im Weiler 1
79780 Stühlingen
Tel.: 07744-379
Café Jim Knöpfle
Schaffhauser Str. 27
78176 Blumberg
Tel.: 07702 - 479 61 61
www.jim-knoepfle.de

Kiosk der Sauschwänzlebahn am Bahnhof Blumberg-Zollhaus (nur an Fahrtagen, vor und nach Abfahrt der Bahnen)

Ansprechpartner

Touristinformation Blumberg
Hauptstr. 52
78176 Blumberg
Tel.: 07702-51 200
Fax: 07702-51 222
touristinfo@stadt-blumberg.de
Rad- und Wanderparadies Schwarzwald und Alb
Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen
tourismus@lrasbk.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht