Brunnenpfad
Strecke 14 km
Land / Bundesland Saarland
Region Saarland
Ort(e) Hangard
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Zertifizierung: 2009, 2012, 2015
Wandersiegel gültig bis: Juli 2018

Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Brunnenpfad

Brunnenpfad

Eine gelungene Tour mit ausgewogener Dramaturgie: Naturnahe Bäche, eindrucksvolle Aussichtspunkte, Pfade durch enge Kerbtälchen sowie zwei Felsformationen sorgen für erlebnisreiche Abwechslung. Die harmonisch im Wald gelegenen Brunnen laden zum Verweilen ein.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie bei den Wegbetreibern (Link 1, Link 2)

Bildergalerie

Brunnenpfad

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Mittelgebirgsbäche
Den typischen Mittelgebirgsbach gibt es eigentlich nicht, denn die Zusammensetzung des Untergrundes (grobes oder feines Substrat), die Wasserchemie (saures oder basisches Gestein) und das Abflussverhalten (konstant oder wechselhaft) bestimmen entscheidend, welche Artengemeinschaften sich i ...

Mehr erfahren

Mittelgebirgsflüsse
Mit Mittelgebirgsflüssen sind Fließgewässer gemeint, die in Regionen mit wenigstens leichtem Gefälle fließen und deren Breite mindestens 5-10m oder breiter ist. Sie unterscheiden sich dadurch von den häufigen Mittelgebirgsbächen und münden teilweise in die großen Stöme. Es ist n ...

Mehr erfahren

Quellen
Quellen sind Orte, an denen das Grundwasser an die Erdoberfläche tritt. Es gibt verschiedene Aspekte, nach denen Quelltypen klassifiziert werden können. Z.B. nach den chemischen Inhaltsstoffen - man kennt beispielsweise verschiedene Mineralquellen, Solquellen, Eisenquellen, saure Quellen ...

Mehr erfahren

Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Silikatfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar: Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich über die Luft oder du ...

Mehr erfahren

Hainsimsen-Buchenwald
Die Rotbuche (Fagus silvatica) ist die dominierende Baumart im Hainsimsen-Buchenwald, aber auch Eichen und in höheren Lagen Berg-Ahorne können vereinzelt angetroffen werden. Namensgebend und typisch für diesen Lebensraum ist in der Krautschicht die Weiße Hainsimse (Luzula luzuloides), ...

Mehr erfahren

Hainsternmieren-Erlen-Auwälder
An Fließgewässufern im Oberlauf und in Quellbereichen, wo der Boden sehr nass ist oder in durchsickerten Wäldern und an Hangfüßen treten Auenwälder mit Erle auf. Hainsternmieren-Erlen-Auwälder am Oberlauf der Bäche und Flüsse sind meist nicht so großflächig ausgeprägt, sondern ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Ortsmitte, Hangard

Bushaltestelle „Hangard Ortsmitte“ mit guter Anbindung ans Bahnnetz

Informationen: www.saarvv.de

Anreise mit Pkw

Parkplatz an der Ostertalhalle (100 m bis zum Dorfbrunnen)

Gastronomie direkt am Weg

Steinberghütte des Pfälzerwaldvereins
Öffnungszeiten (Angaben ohne Gewähr):
Sa.: 14:00 – 18:00 Uhr
So. u. Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr
Geschlossen: Oster- u. Pfingstsonntag, 24./25. 12., 31. 12.
Restaurant „Zum Ziehwald“ in Hangard
Tel.: 06821 – 53891
Gastronomie in der Ostertalhalle in Hangard

Ansprechpartner

Tourismus- und Kulturzentrale
Des Landkreises Neunkirchen
Wilhelm-Heinrich-Straße 36
66564 Ottweiler
Tel.: 06824 – 9061400
Fax: 06824 – 9061401
E-Mail: tkn@landkreis-neunkirchen.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 12.12.2019
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/saarland/brunnenpfad-hangard/
© 2019 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.