H9 - Über die Höhen des Steigers
Strecke 10.3 km
Land / Bundesland Hessen
Region Nordhessisches Bergland, Habichtswald - Edersee
Ort(e) Breuna, Volkmarsen
Erlebnispunktzahl: 66 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 15%
Wegbelag: 77% Naturweg
15% Leicht befestigt
8% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2022
Wandersiegel gültig bis: Februar 2025


Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Markierung H9 - Über die Höhen des Steigers

H9 - Über die Höhen des Steigers

Habichtswald-Extratouren

Die eindeutigen Stärken des Weges sind - neben der historisch bedeutenden Burgruine - die immer wieder auftretenden neuen Aussichten mit den Höhepunkten an der Kugelsburg und am Hohen Steiger gegen Ende der Tour. Trotz längerer Passagen in der Feldflur, ist der Naturweganteil recht hoch. Aufgrund der Nähe verschiedener Bundesstraßen und der Autobahn ist je nach Wetterlage auch mal Verkehrslärm hörbar ist.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers
H9 - Über die Höhen des Steigers

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Gebüsche und Hecken mit Weißdorn
Artenreiche Gebüsche und Hecken aus einheimischen Arten wie Weißdorn, Rose u.a. sind sehr häufig durch menschliche Aktivitäten entstanden. Gemeint sind frei wachsende Hecken, die aus einer Vielzahl von heimischen Pflanzenarten - vorwiegend strauchigen Gehölzen - zusammengesetzt sind. ...

Mehr erfahren

Wacholderheiden auf basischem Untergrund
Das zahlreiche Auftreten und die charakteristische Wuchsform des Wacholders (Juniperus communis, Foto: "Sträucher") prägen diesen Lebensraum, der in einigen Regionen Deutschlands zum typischen Landschaftsbild gehört. Wacholderheiden sind an sich kein eigenständiger Biotoptyp, den die ...

Mehr erfahren

Waldmeister-Buchenwald
Buchenwälder sind die verbeitetesten Waldtypen in Deutschland. Auf basischen Böden, d.h. über Gesteinen wie z.B. Kalk, Basalt oder Diabas, gehört der Waldmeister-Buchenwald in seinen verschiedenen Ausprägungen an vielen Standorten zur potentiell natürlichen Vegetation: Er würde dor ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV

Keine direkte ÖPNV-Anbindung

Anreise mit Pkw

Parkplatz Einstiegsportal H9 Breuna nahe A44: A44, L3080 nach 34479 Breuna, Lerchenweg bis zum Parkplatz durchfahren (51° 25.223' N, 9° 9.59' E)

51° 25.223' N, 9° 9.59' E

Gastronomie am Weg

Restaurant "Zur Kugelsburg"
34471 Volkmarsen
Tel: 05693-918414
info@kugelsburg.de

Ansprechpartner

TAG Naturpark Habichtswald e.V.
Kasseler Straße 57
34308 Bad Emstal
+49 5624 999725
tourismus@naturpark-habichtswald.de
www.urlaub-habichtswald.de
Habichtswaldsteig
c/o Stadt Naumburg
Burgstraße 15
34311 Naumburg
Telefon: +49 (0)5625-7909-73
Telefax: +49 (0)5625-7909-50
www.habichtswaldsteig.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht