Almgenuss
Strecke 7.5 km
Land / Bundesland Bayern
Region Chiemgauer Alpen
Ort(e) Reit im Winkl
Erlebnispunktzahl: 86 Punkte
Zertifizierung: 2014, 2017
Wandersiegel gültig bis: September 2020

Premiumwanderweg im Hochgebirge

Markierung Almgenuss

Almgenuss

Eine erlebnis- und abwechslungsreiche Wanderung über grüne Almwiesen und durch urige Bergwälder, vorbei an Bergbächen und Felsformationen hinauf zum Straubinger Haus. Unterwegs bieten sich grandiose Panoramasichten. Doch Achtung – der „Genuss“ im Namen des Weges bezieht sich auf die schöne Landschaft und die Einkehrmöglichkeiten, die Genießer haben dabei rund 500 Höhenmeter zu überwinden. Diese Tour ist trotz der geringen Länge ausdrücklich kein Spazierweg und setzt entsprechendes Schuhwerk voraus!

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Almgenuss

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Alpine Bäche
Bäche in den Alpen oder am Alpenrand sind stark durch die dort herrschenden klimatischen Bedingungen beeinflusst. Bedingt durch die Höhenlage werden die Niederschläge in den Wintermonaten in Form von Eis und Schnee gebunden, dadurch kann es zu sehr niedrigen Wasserständen, in Extremfä ...

Mehr erfahren

Alpines und subalpines Grasland auf basischem Gestein
Oberhalb der Baumgrenze und auf kalkhaltigem Untergrund finden sich alpine und subalpine Kalkrasen. Entsprechend ihrer Lage sind auch die Lebensbedinungen sehr extrem, mit langen Wintern und allgemien extremen klimatischen Bedingungen. Tieren und Pflanzen bleibt nur eine kurze Zeitspanne u ...

Mehr erfahren

Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
Auch Kalkfelsen, genauer gesagt großflächige Gesteinsgebilde aus kalkhaltigem Gestein, stellen einen besonderen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar. Flechten und Moose können unmittelbar auf dem Gestein wachsen, und erhalten ihre Wasserversorgung und Nährstoffe fast ausschließlich ...

Mehr erfahren

Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und Alpen
Nadelwälder mit der Gemeinen Fichte (Picea abies) wachsen in Deutschland natürlicherweise nur in montanen bis alpinen Lagen, sprich in den Alpen oder hohen Mittelgebirgen, ca. 650m über dem Meeresspiegel oder höher. Dieser Lebensraum ist nicht zu verwechseln mit den äußerst artenarme ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

Anreise mit ÖPNV:

Hindenburghütte

Mit dem Bus nach Reit im Winkl, vom Touristinfo-Pavillon und vom Parkplatz im Ortsteil Blindau fährt täglich ein Kleinbus zur Hindenburghütte (vormittags ca. halbstündlich, nachmittags ca. stündlich, genaue Fahrzeiten bei der Tourist-Information erfragen.) Von der Hindenburghütte 900 m bis zum Portal beim Sulzner-Kaser.

Anreise mit Pkw

Die Hemmersuppenalm kann nicht mit dem eigenen Pkw angefahren werden.

Gastronomie direkt am Weg

Alpengasthof Hindenburghütte
(an der Endhaltestelle des Shuttle-Bus aus/nach Reit im Winkl, von dort ca. 900 m bis zum Portal beim Sulzner-Kaser)
Tel.: 08640-8425 oder 1763
Info: 0171-5437923
www.hindenburghuette.de
Straubinger Haus
www.straubingerhaus.at

Sulzner Kaiser
(nur während der Almsaison)

Ansprechpartner

Tourist-Info Reit im Winkl
Dorfstraße 38
83242 Reit im Winkl
Tel.: 08640-80027
Fax.: 08640-80050
info@reitimwinkl.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht


Datum: 02.04.2020
Online: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/bayern/almgenuss/
© 2020 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.