Gangelsberg
Strecke 4.4 km
Land / Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Naheland
Ort(e) Duchroth
Wegbeschaffenheit:

Schmale Wege und Pfade 3%, Naturweg 65%, Leicht befestigt 23%, Natursteinpflaster 0%, Verbunddecken 12 %

Zertifizierung: 2021
Wandersiegel gültig bis: September 2024


Premium-Spazierwanderweg im Mittelgebirge

Markierung Gangelsberg

Gangelsberg

» Ein ordentlicher Anstieg und herrliche Panoramen «

Dieser Rundweg begeistert durch phänomenale Panoramen und grandiose Naturlandschaft. Flankiert von Weinbergen und dem typischen Mittelgebirgsrelief führt der streckenweise durchaus anstrengende Rundkurs einmal auf und um den Gangelsberg. Dabei erlebt der Wanderer eine enorm abwechslungsreiche und vielfältige Kultur- und Naturlandschaft.

Informationen zum Weg

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber.

Bildergalerie

Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg
Gangelsberg

Schutzgebiete und Natur am Weg

An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden:

Gebüsche und Hecken mit Weißdorn
Artenreiche Gebüsche und Hecken aus einheimischen Arten wie Weißdorn, Rose u.a. sind sehr häufig durch menschliche Aktivitäten entstanden. Gemeint sind frei wachsende Hecken, die aus einer Vielzahl von heimischen Pflanzenarten - vorwiegend strauchigen Gehölzen - zusammengesetzt sind. ...

Mehr erfahren

Glatthaferwiese der tiefen und mittleren Lagen
Glatthaferwiesen sind die klassischen und sehr verbreiteten, gemähten Flachland-Wiesen, wenn der Standort sich nicht durch bestimmte Extrema (z.B. Hitze, Trockenheit, Feuchtigkeit) auszeichnet. Die dominierende Grasart ist der namensgebende Gewöhnliche Glatthafer (Arrhenatherum elatius) ...

Mehr erfahren

Mauern mit lockerem Bewuchs
Steinmauern können einen wertvollen Lebensraum darstellen, auch wenn sie künstlich durch Menschenhand entstanden sind. Entscheidend ist, dass die Steine der Mauern nicht mit Mörtel fest verbacken, sondern lose aufeinander gestapelt sind oder zumindest in vielen Bereichen Lücken und Sp ...

Mehr erfahren

Streuobstwiesen
Unter Streuobstwiesen kann sich jedermann etwas vorstellen und dennoch ist es wichtig, auf Besonderheiten dieses Lebensraumes hinzuweisen, die ihn erst zu einem sehr wertvollen Lebensraum werden lassen - bedeutend ist die "extensive" Nutzung: Streuobstwiesen bestehen aus hochstämmigen O ...

Mehr erfahren

Trespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen Böden
Trespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen Böden sind eher kurz- und lückigwüchsige (daher der Name "Rasen") Graslebensräume. Zu Ihnen gehören die ausgesprochen bunten und orchideenreichen Kalkmagerrasen (Foto), welche zu den artenreichsten Lebensräumen in Deutschland überhaupt geh ...

Mehr erfahren

Weinberge und ihre Brachen
Bei Weinbergen ist es wichtig, wie diese bewirtschaftet werden: Konventionell bewirtschaftete Weinberge können aufgrund ihres hohen Pestizideinsatzes sehr lebensfeindliche und artenarme Biotoptypen sein; durch Windverdriftung sind meistens auch angrenzende Habitate in Mitleidenschaft gez ...

Mehr erfahren

Route und Höhenprofil

Startpunkt(e)

49° 47.185' N, 7° 44.413' E

Anreise mit ÖPNV

Haltestelle Gasthaus Pfälzer Hof in Duchroth, Buslinie 253 vom Bahnhof Bad Kreuznach (www.rmv.de)

Haltestelle für den Weg: "Gasthaus Pfälzer Hof, Duchroth"

Anreise mit Pkw

Wanderparkplatz am Friedhof am Ortsrand von Duchroth, Weingartenstraße, 55585 Duchroth

49° 47.185' N, 7° 44.413' E

Gastronomie am Weg

-

Ansprechpartner

Touristinformation der VG Rüdesheim
Nahestraße 63
55593 Rüdesheim
+49 671 371-203
post@vg-ruedesheim.de

Ihre Meinung interessiert uns!

Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:



 JA, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die Wegekritik an den Wegbetreiber weitergeleitet wird.

zurück zur Übersicht