Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Eibenhardtpfad

Wandermärchen Burgwald-Ederbergland

Markierung Eibenhardtpfad
Streckenlänge: 6.4 km
Land / Bundesland: Hessen
Region: Burgwald
Ort(e): Cölbe-Reddehausen
Erlebnispunktzahl: 61 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 2%
Wegbelag: 66% Naturweg
27% Leicht befestigt
7% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2009, 2012, 2015
Wandersiegel gültig bis: Oktober 2018

Kurzcharakteristik:

Eibenhardtpfad

Ein kurzer abwechslungsreicher Wanderweg, der herrliche weite Ausblicke nach Norden bis zum Hohen Lohr im Kellerwald und nach Südosten zur Amöneburg und zum Vogelsberg bereit hält. In der Mitte des Weges kommt man sehr nah an viel befahrene Bundesstraßen. Abwechslungsreicher Wald, eine schöne Streuobstwiese und einige kulturhistorische Erläuterungen auf kleinen Tafeln am Wegesrand, z.B. zu keltischen Relikten, runden das Wandererlebnis ab.


Eibenhardtpfad

Informationen des Wegbetreibers:

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber


Eibenhardtpfad

Startpunkt(e):

  • Waldparkplatz Reddehausen über B3 nach Cölbe-Reddehausen
    (Navigation: 35091 Cölbe-Reddehausen, Oberrospher Straße, N50°52'18'', E8°47'13'')

Eibenhardtpfad

Anreise mit ÖPNV:

-

Anreise mit Pkw:

Über B3 nach Cölbe-Reddehausen

Gastronomie direkt am Weg:

-


Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei Karte und Weginformationen

Ansprechpartner:

Marburg Stadt und Land Tourismus
Erwin-Piscator-Haus
Biegenstr. 15
35037 Marburg
Tel: 06421-99120
a.feulner@marburg-tourismus.de
www.traumhaftes-wandermaerchen.de


Mitglied der


PremiumWanderWelten

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 25.09.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/extratour-eibenhardt/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen