Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Felsquellweg Oberdigisheim

HochAlbPfade

Markierung Felsquellweg Oberdigisheim
Streckenlänge: 9.8 km
Land / Bundesland: Baden Württemberg
Region: Schwäbische Alb
Ort(e): Meßstetten-Oberdigisheim
Erlebnispunktzahl: 58 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 9%
Wegbelag: 41% Naturweg
53% Leicht befestigt
6% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2014
Wandersiegel gültig bis: September 2017

Kurzcharakteristik:

Felsquellweg Oberdigisheim

Das Potenzial der Landschaft wird auf dieser Tour gut in Szene gesetzt. Herrliche Aussichten und die Gewässer sind die vorherrschenden Erlebniselemente, Wacholderheiden und ein steter Wechsel zwischen Wald und Flur runden das Wandererlebnis ab. Wer sich am Ende der Wanderung im Badesee erfrischen möchte sollte daran denken Badesachen und ein Handtuch einzupacken.


Informationen des Wegbetreibers:

Felsquellweg Oberdigisheim

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber

Startpunkt(e):

  • Oberer Stauseeparkplatz an der K7172 zwischen Oberdigisheim und Obernheim

Felsquellweg Oberdigisheim

Anreise mit ÖPNV:

Bushaltestelle am Start: "Abzw. Geyerbad" in Meßstetten-Oberdigisheim

Anreise mit Pkw:

Oberer Stauseeparkplatz an der K 7172 zwischen 72469 Meßstetten-Oberdigisheim und Obernheim


Gastronomie direkt am Weg:

-


Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei Karte und Weginformationen

Ansprechpartner:

Stadtverwaltung Meßstetten
Hauptstr. 9
72469 Meßstetten
Tel.: +49 (0)7431 / 6349-0
Fax: +49 (0)7431 / 6349-994
stadt@messstetten.de

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 26.09.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/baden-wuerttemberg/felsquellweg-oberdigisheim/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen