Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Gebaweg

Rhön-Extratouren

Gebaweg
Streckenlänge: 15.6 km
Land / Bundesland: Thüringen
Region: Rhön
Ort(e): Geba, Stepfershausen, Oberkatz
Erlebnispunktzahl: 61 Punkte
Zertifizierung: 2007, 2010, 2013
Wandersiegel gültig bis: November 2016

Kurzcharakteristik:

Eine aussichts- und abwechslungsreiche Tour in deren Verlauf gleich mehrere hübsch anzuschauende Rhöndörfer berührt werden. Das Gelände an der Hohen Geba, mit Gastronomie, Infozentrum, Rhönkulturgarten und Panoramablick macht diesen Ort zu einem idealen Startpunkt bzw. Etappenziel. Der Gebaweg beschert Wanderern einen Rucksack voll schöner Eindrücke und bleibt in guter Erinnerung.


Informationen des Wegbetreibers:

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber bzw. Gebaweg.

Startpunkt(e):

  • Infostelle „Hohe Geba“

Anreise mit ÖPNV:

An Feiertagen: Gebabus von Meiningen bis zur Hohen Geba
Mo. - Fr.: Buslinie 410 Meiningen-Stepfershausen-Geba, Ort bzw. Meiningen-Stepfershausen-Dörrensolz-Oberkatz-Kaltensundheim
Fahrplanauskunft: www.fahrplan-suedthüringen.de / Tel.: 03693-84540 / info@mbb-mgn.de
Fahrplan zum Download: http://www.mbb-mgn.de//media/fahrplan/e81de72881.pdf

Anreise mit Pkw:

Wanderparkplatz Hohe Geba (ausgeschildert)

Gastronomie direkt am Weg:

-

Ansprechpartner:

Fremdenverkehrsverein Geba
Infostelle im Haus Gebatreff
Mo.-So. 11:00 – 17:00 Uhr
Tel.: 036943-24702
www.hohe-geba.de
Rhönforum e.V.
Marktplatz 29
36419 Geisa
Tel. (03 69 67) 5 94 82
Fax (03 69 67) 6 91 19
tourismus@thueringerrhoen.de
www.thueringerrhoen.de

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 19.11.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/thueringen/gebaweg/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen