Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Brunnenpfad

Markierung Brunnenpfad
Streckenlänge: 14 km
Land / Bundesland: Saarland
Region: Saarland
Ort(e): Hangard
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Zertifizierung: 2009, 2012, 2015
Wandersiegel gültig bis: Juli 2018

Kurzcharakteristik:

Brunnenpfad

Eine gelungene Tour mit ausgewogener Dramaturgie: Naturnahe Bäche, eindrucksvolle Aussichtspunkte, Pfade durch enge Kerbtälchen sowie zwei Felsformationen sorgen für erlebnisreiche Abwechslung. Die harmonisch im Wald gelegenen Brunnen laden zum Verweilen ein.


Informationen des Wegbetreibers:

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber und bei www.brunnenpfad-hangard.de.

Startpunkt(e):

  • Dorfbrunnen in Hangard

Anreise mit ÖPNV:

Bushaltestelle „Hangard Ortsmitte“ mit guter Anbindung ans Bahnnetz

Informationen: www.bahn.de oder www.saarvv.de

Anreise mit Pkw:

Parkplatz an der Ostertalhalle (100 m bis zum Dorfbrunnen)

Gastronomie direkt am Weg:

Steinberghütte des Pfälzerwaldvereins
Öffnungszeiten (Angaben ohne Gewähr):
Sa.: 14:00 – 18:00 Uhr
So. u. Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr
Geschlossen: Oster- u. Pfingstsonntag, 24./25. 12., 31. 12.
Restaurant „Zum Ziehwald“ in Hangard
Tel.: 06821 – 53891
Gastronomie in der Ostertalhalle in Hangard

Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei Karte und Weginformationen

Ansprechpartner:

Tourismus- und Kulturzentrale
Des Landkreises Neunkirchen
Wilhelm-Heinrich-Straße 36
66564 Ottweiler
Tel.: 06824 – 9061400
Fax: 06824 – 9061401
E-Mail: tkn@landkreis-neunkirchen.de

Literatur zum Weg:


Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 20.11.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/saarland/brunnenpfad-hangard/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen