Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Felsengarten

Vitaltour

Markierung Felsengarten
Streckenlänge: 14 km
Land / Bundesland: Rheinland-Pfalz
Region: Naheland
Ort(e): Simmertal
Erlebnispunktzahl: 63 Punkte
Zertifizierung: 2010, 2013
Wandersiegel gültig bis: Oktober 2016

Kurzcharakteristik:

Felsengarten

Ausgehend vom historischen Rathaus in Simmertal geht es hinauf auf die Hochfläche von der aus sich, begünstigt durch die offene Feldflur, immer wieder einzigartige Panoramablicke über das Naheland bieten. Nach einer kurzen Stippvisite im beschaulichen Ort Horbach steuert die Tour ihrem Höhepunkt zu: dem Felsengarten. Als schmaler Weg führt sie oberhalb der schroffen, wild zerklüfteten Hänge des Kellenbachtals zu atemberaubenden Aussichtskanzeln, mit so klangvollen Namen wie Falkenstein, Uhuwarte und Rabenkanzel bevor es durch Weinbergsbrachen und alte Obstgärten zum Ausgangspunkt zurückgeht.


Informationen des Wegbetreibers:

Felsengarten

Detaillierte Informationen wie Kartenskizzen und Wegbeschreibungen finden Sie beim Wegbetreiber

Startpunkt(e):

  • Historisches Rathaus in Simmertal (Rathausstraße in 55618 Simmertal)

Anreise mit ÖPNV:

Bahnhof Martinstein, ca. 1,8 km Fußweg bis Startpunkt
oder vom Bahnhof Kirn mit Rhein-Nahe-Bus Linie 273 bis Simmertal

Anreise mit Pkw:

Parkplatz am historischen Rathaus (Rathausstraße in 55618 Simmertal) und an der evang. Kirche

Gastronomie direkt am Weg:

drei Einkehrmöglichkeiten in 500 - 800 m Entfernung zum Weg


Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei

Ansprechpartner:

Tourist-Information Kirner Land
Bahnhofstr. 31
55606 Kirn
Tel: 06752 – 13831
Fax: 06752 – 13862
www.kirn-land.de

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 31.05.2016
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/felsengarten/
© 2016 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen