Alpiner Premiumwanderweg im Hochgebirge

SalzAlpenTour Schneidkogel

SalzAlpenTouren

Markierung SalzAlpenTour Schneidkogel
Streckenlänge: 9.9 km
Gehzeit: 5.25 Std
Land / Bundesland: Österreich
Region: Inneres Salzkammergut
Ort(e): Hallstatt
Erlebnispunktzahl: 65 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 41%
Wegbelag: 53% Naturweg
32% Leicht befestigt
15% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2016
Wandersiegel gültig bis: Juli 2019

Anforderungen/Sicherheitshinweis:

SalzAlpenTour Schneidkogel

Die SalzAlpenTour Hallstatt richtet sich als alpiner Premiumwanderweg insbesondere auch an alpin unerfahrene Gelegenheitswanderer. Dennoch handelt es sich um einen Wanderweg im Hochgebirge (kein Spazierweg!) der zur Vermeidung von Gefahrensituationen eine mittlere Kondition, situationsangepasste Ausrüstung u. Verpflegung sowie etwas Planung im Vorfeld (tagesaktueller lokaler Wetterbericht) erforderlich macht. Generell muss in den Bergen immer mit raschen, unerwarteten Wetterumschwüngen gerechnet werden (Temperatur, Nebel, Niederschlag, Gewitter, Wind).


SalzAlpenTour Schneidkogel

Die SalzAlpenTour Schneidkogel beinhaltet einen langgezogenen, teilweise steilen Auf- und Abstieg. Neben befestigten Fahrwegen gibt es auch sehr naturbelassene Pfade mit teilweise lockerem Geröll, die zwingend Trittsicherheit erfordern.
Wandern ist ein Natursport und so kann es besonders in den moorigen Partien auch kurze matschige Abschnitte oder ungemähte Pfade durch Grasflächen geben (Empfehlung: festes Schuhwerk, Gamaschen und/oder Regenhose einpacken).


Kurzcharakteristik:

SalzAlpenTour Schneidkogel

Diese Tour wird gekrönt vom malerischen Gipfelerlebnis am Schneidkogel. Der Weg dorthin führt durch die Außenanlagen des Besucherbergwerks SalzWelten, reizvolle Bergwälder mit idyllisch darin verborgenen Mooren, entlang eindrucksvoller Felsformationen und immer wieder bieten sich Aussichten. Am spektakulärsten ist dabei die frei über dem Hallstätter See schwebende Welterbeblick-Aussichtskanzel am Rudolfsturm.
Wenn Zeit und Kondition dazu reichen, kann die Tour mit dem sehr lohnenswerten Besuch des Salzbergwerks verbunden werden.


Informationen des Wegbetreibers:

SalzAlpenTour Schneidkogel

Aktuelle Meldungen zum Weg, beispielsweise zu Umleitungen, Sperrungen etc. sowie weitere detaillierte Informationen wie Wegbeschreibungen und Kartenskizzen finden Sie beim Wegbetreiber

Startpunkt(e):

  • Bergstation Salzbergbahn

SalzAlpenTour Schneidkogel

Anreise mit ÖPNV:

Bahnhof Hallstatt (am der Stadt gegenüberliegenden Seeufer), weiter mit Fähre über den See Bushaltestelle „Hallstatt Markt“ in Hallstatt

Anreise mit Pkw:

Parkplatz P1 (kostenpflichtig) an der Talstation der Salzbergbahn
Für Navigation: A-4830 Hallstatt, Salinenplatz 4


Gastronomie direkt am Weg:

SalzAlpenTour Schneidkogel
Bergrestaurant Rudolfsturm
Salzbergstr. 1
A-4830 Hallstatt
Tel.: +43 (0)6136 88110
www.rudolfsturmhallstatt.at

Bistro des Besucherbergwerks


Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei Karte und Weginformationen

Ansprechpartner:

SalzAlpenTour Schneidkogel
Tourismusverband Inneres Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Tel.: +43 (0)6135 8329
Fax.: +43 (0)6135 8329-74
info@dachstein-salzkammergut.at

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 19.11.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/oesterreich/salzalpentour-schneidkogel/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen