Premiumwanderweg im Hochgebirge

SalzAlpenSteig

Markierung SalzAlpenSteig
Streckenlänge: 233 km
Land / Bundesland: Bayern, Österreich
Region: Chiemsee, Chiemgau, Berchtesgadener Land, Tennengau, Salzkammergut-Dachstein
Ort(e): Prien a. Chiemsee, Obertraun a. Hallstättersee
Erlebnispunktzahl: 61 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 35%
Wegbelag: 34% Naturweg
53% Leicht befestigt
13% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2015
Wandersiegel gültig bis: Mai 2018

Kurzcharakteristik:

SalzAlpenSteig

Das Thema Salz begegnet einem immer wieder entlang des SalzAlpenSteigs. Beherrschendes landschaftliches Erlebniselement sind aber fraglos die ständig wechselnden Aussichten. Dazu gesellen sich Passagen entlang rauschender Bäche und malerischer Seen. Neben anspruchsvoll-spektakulären Abschnitten in Schluchten und Steilhängen, dem Durchwandern historischer Stollen oder dem ein oder anderen Gipfelerlebnis, gibt es viele Etappen, die entspannt-harmonisch durch reizvolle Wälder, offene Talzüge und über saisonal bewirtschafteten Almen führen.


SalzAlpenSteig

Die in den Tälern gelegenen Etappenorte bieten den Genusswanderern in den meisten Fällen eine breite Auswahl an Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Anders als eine hochalpine Hüttentour führt der SalzAlpenSteig daher immer wieder auch durch Siedlungen oder dicht an diese heran.


SalzAlpenSteig

Der SalzAlpenSteig richtet sich als alpiner Premiumwanderweg insbesondere auch an alpin unerfahrene Gelegenheitswanderer. Dennoch handelt es sich um einen Wanderweg im Hochgebirge (kein Spazierweg!) der zur Vermeidung von Gefahrensituationen eine mittlere Kondition, situationsangepasste Ausrüstung und etwas Planung im Vorfeld (tagesaktueller lokaler Wetterbericht, Verpflegung, ggf. Betriebszeiten von Bergbahnen) erforderlich macht.


SalzAlpenSteig

Entlang des SalzAlpenSteigs gibt es:

  • steile Passagen
  • lange Auf- bzw. Abstiege
  • Passagen die unbedingt Trittsicherheit erfordern
  • Passagen die ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit erfordern
  • zwei unbeleuchtete aber schnurgerade Stollen (Etappe Berchtesgaden - Bad Dürrnberg)
  • generell muss in den Bergen immer mit raschen, unerwarteten Wetterumschwüngen gerechnet werden (Temperatur, Nebel, Niederschlag, Gewitter, Wind)

SalzAlpenSteig

Informationen des Wegbetreibers:

Detaillierte Informationen wie Kartenskizzen und Wegbeschreibungen finden Sie beim Wegbetreiber

Startpunkt(e):

Bahnhof in Prien am Chiemsee

Bahnhof in Obertraun am Hallstättersee


SalzAlpenSteig

Anreise mit ÖPNV:

  • Bahnhof in Prien am Chiemsee
  • Bahnhof in Obertraun am Hallstättersee

Anreise mit Pkw:

mehr Informationen dazu beim Wegbetreiber


SalzAlpenSteig

Gastronomie direkt am Weg:

mehr Informationen dazu beim Wegbetreiber



Karte:

Download GPS-Track / Höhenprofil:

GPX-Datei Karte und Weginformationen

SalzAlpenSteig

Ansprechpartner:

Info-Hotline SalzAlpenSteig:
Telefon: 0049 / 86 52 / 69 05 49
E-Mail: info (at) eifelsteig.de
info@salzalpensteig.com

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 26.09.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/oesterreich/salzalpensteig/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen