Premiumwanderweg im Mittelgebirge

Extratour Dreienberg

Rhön-Extratouren

Markierung Extratour Dreienberg
Streckenlänge: 8.3 km
Land / Bundesland: Hessen
Region: Rhön
Ort(e): Friedewald
Erlebnispunktzahl: 58 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 2%
Wegbelag: 38% Naturweg
62% Leicht befestigt
0% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2017
Wandersiegel gültig bis: Juni 2020

Kurzcharakteristik:

Extratour Dreienberg

Eine entspannte, harmonische Runde durch schattigen Wald, von dessen Rändern sich immer wieder malerische Aussichten in alle Richtungen bieten. Gut platzierte Bänke und Liegen laden zum Verweilen und Genießen ein. Der Blick streicht über blütenreiche Kalkmagerrasenflächen im Vordergrund, eine kleinräumig strukturierte, gehölz- und heckenreiche Flur im Mittelgrund bis zu den markanten Kuppen der Rhön in der Ferne.


Extratour Dreienberg

Startpunkt(e):

  • Wanderportal Friedewald (vom Zentrum Friedewalds über den Kupper Weg zu Fuß erreichbar, ca. 1 km)
    Geogr. Koordinaten: 50.87574 N, 9.86077 E
    UTM-Koordinaten: 32U 560561 5636360

Extratour Dreienberg

Anreise mit ÖPNV:

-

Anreise mit Pkw:

Wander“parkplatz“ Friedewald (nur 2-3 Stellplätze!)
Für Navigation: 36289 Friedewald, Kupper Weg
Geogr. Koordinaten: 50.87574 N, 9.86077 E
UTM-Koordinaten: 32U 560561 5636360

Wanderparkplatz Motzfeld
Geogr. Koordinaten: 50.86425 N, 9.85616 E
UTM-Koordinaten: 32U 560251 5635078

Wanderparkplatz Lautenhausen
Geogr. Koordinaten: 50.87528 N, 9.88029 E
UTM-Koordinaten: 32U 561934 5636325


Gastronomie direkt am Weg:

Extratour Dreienberg
-

Ansprechpartner:

Extratour Dreienberg
Rhön-Info-Zentrum
Wasserkuppe 1
36129 Gersfeld
Tel.: 06654-918340
tourismus@rhoen.de

Ihre Meinung interessiert uns!
Schicken Sie uns Anmerkungen und Kritik zu diesem Weg:

zurück zur Übersicht



Datum: 23.09.2017
Online: http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/extratour-dreienberg/
© 2017 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen