Forschung

Forschung am Deutschen Wanderinstitut e.V.

Bachtour Lauterbach

Ein besonderes Kennzeichen unserer Arbeit ist ihre dauerhafte wissenschaftlichen Fundierung durch die Forschungsaktivitäten des Natursoziologen Dr. Rainer Brämer, die er seit Anfang der 90er Jahre zunächst im Rahmen der Forschungsgruppe Wandern an der Universität Marburg und in deren Nachfolge als Leiter der Forschungsgruppe Wandern und Natur des Deutschen Wanderinstituts verfolgt.

Als kostenloser Service für alle Wanderbewegten in Freizeit und Tourismus gibt die Internetseite www.wanderforschung.de anhand von weit über hundert zumeist empirischen Wanderstudien Auskunft über die Vielfalt der Forschungsansätze und deren Bedeutung für die Praxis.

Sie liefern u.a. die Grundlage für die konsequente Orientierung der Premiumwege an den Gewohnheiten, Wünschen und Sehnsüchten der Wanderer. Die Themen reichen von der Psychologie und Physiologie des Wanderns über Wanderwege und Wandermarkt bis zum Bergwandern und Pilgern. Die regelmäßigen "Profilstudien Wandern" verfolgen die aktuellen Wandertrends, anhand derer u.a. auch die Zertifizierungskriterien des Deutschen Wandersiegels ständig aktualisiert werden. Andere Querschnittserhebungen wie etwa die "Jugendstudien Wandern" beschäftigen sich mit speziellen Zielgruppen.

Mit seinen Kurzbeiträgen wendet sich www.wanderforschung.de vorzugsweise an Journalisten und interessierte Laien. Demgegenüber bieten die längeren Studien einen breiten Fundus für wissenschaftliche Abschlussarbeiten, deren Befunde nach Abschluss nicht selten auf unserer Forschungsseite vorgestellt werden.

Im vorliegenden Zusammenhang dürften die Erkenntnisse zu Premiumwegen von besonderem Interesse sein.

Für viele dürfte auch die wissenschaftliche Schwesterseite www.natursoziologie.de von Interesse sein.




Datum: 27.08.2016
Online: http://www.wanderinstitut.de/forschung/
© 2016 Deutsches Wanderinstitut e.V. | Bergblick 3 | 35043 Marburg – All rights reserved.

Logo Deutsches Wanderinstitut
= Spazierwege = Streckenwege = Rundwege = Alpine Wege = Winterwege Fenster schließen